schonzeitIch sehe zwar, möchte ich mal behaupten, nicht gerade zum Fürchten aus, aber für so ein kleines Tier wie einen Vogel muß ich doch zumindest fürchterlich groß sein und auch Mika gehört nicht zu den Kleinhunderassen. Trotzdem attackierte uns heute beim Spaziergang ein Vogellpärchen, fast wie im Film die Vögel, da zieht man schon den Kopf ein *grins*. Erst da sah ich, daß das Vogelpaar ein Nest in einem Busch hatte, der sehr dicht am Wegrand stand.

Das erinnert mich daran, das ich auch die Hundehalter erinnern wollte - es ist Schonzeit in der Wildtierwelt. Lasst Eure Hunde nicht in Feldern und hohen Wiesen stöbern. Es könnte ein Rehkitz irgendwo versteckt liegen, oder auch die Bodenbrüter kümmern sich momentan um die Jungvogelaufzucht. Bei uns kann man z.B. ganz gut die Kiebitze beobachten. Aber auch Spaziergänger ohne Hund sollten momentan die Wege nicht verlassen, um das Wild nicht zu stören.



Zumal, wie man auf dem Video sehr gut sehen kann, selbst sonst friedliche bzw. sogar scheue Tiere recht böse werden und zum Angriff übergehen können, wenn man dem Nachwuchs zu Nahe kommt.

soni

Kommentare   

 
# Frau Wolkenlos 2010-06-19 10:42
Das ist ja wirklich der Hammer. :-* Wie die Ricke den Hund verprügelt hat..

Und die Katze hat auch noch ihr Fett weg bekommen..
Danke für das Video, das war wirklich sehr interessant.
LG
 
 
# Soni 2010-06-19 17:45
Gell würde man ihr eigentlich gar nicht zutrauen, aber bei Nachwuchs sind viele Tiere mit Vorsicht zu geniessen.

LG
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de