Zu meiner Jugendzeit waren sie überall massenhaft unterwegs - Käfer, in allen Variationen. Besonders hatte es mir immer der Maikäfer angetan, schon lange habe ich keinen mehr gesehen. Sie werden immer seltener und die Natur immer ärmer. Um so mehr habe ich mich diese Woche gefreut als ich diesen prächtigen goldgrün schimmernden Rosenkäfer bei mir im Garten entdeckt habe.

rosenkaefer1  rosenkaefer2

Der Rosenkäfer (Insekt des Jahres 2000) gehört wie der Maikäfer zur Familie der Blatthornkäfer (Scarabaeidae). Er steht auf der roten Liste und ist eine geschützte Käferart.

Mir fiel sofort das Lied Karl der Käfer 1983 von Gänsehaut (Umweltproblematik aus Sicht der 80er Jahre) ein.



Es ist einfach traurig das diese Tiere immer weniger Lebensraum haben und irgendwann nur noch auf Fotos zu sehen sind.

soni

Kommentare   

 
# Gabi 2010-06-07 12:40
Sie haben uns am Wchenende beim Grillen besucht - wir kannten sie gar nicht, haben uns aber auch gefreut, weil sie uns an die Maikäfer erinnert haben.
Danke Dir für die Info! :)
LG Gabi
 
 
# Frau Wolkenlos 2010-06-07 17:40
Liebe Soni,
ein schöner Artikel. Trauriger weise sieht man Rosenkäfer nicht mehr so oft oder fast gar nicht mehr, genauer gesagt. Auch sie sind Opfer der Umweltzerstörun g geworden. Wir haben mal eine Zeit lang Rosenkäfer im Terrarium gezüchtet. Das sind wirklich hübsche und sehr interessante Tiere. Übrigens - Ich habe schon ewig keinen Maikäfer mehr gesehen. :sad:
LG
 
 
# Rennhenn 2010-06-07 21:01
Schöne Käferchen - die Farbe ist toll :-)
Dass die allerdings Rosenkäfer heißen, da wär ich niemals nicht drauf gekommen.

Maikäfer habe ich auch zum letzten Mal in meiner Kindheit gesehen. Schade eigentlich. Was mir in den letzten Jahren in Italien häufig auffällt: die Zikaden sind auch viel weniger geworden. Ich habe das immer gemocht, wenn die Tierchen in den Olivenbäumen gezirpt haben. Aber durch das blöde Giftspritzen sterben die Zikaden leider immer mehr :(
 
 
# Soni 2010-06-07 22:34
Oh schön Gabi das Ihr auch Besuch von diesen hübschen Käfern hattet.

Ja leider werden es immer weniger Frau Wolkenlos. Ihr habt die gezüchet, finde ich ja genial.

Viele Tiere und auch Pflanzen werden immer seltener Rennhenn. Auch die Blumenwiesen aus meiner Kindheit sind ja schon zur Seltenheit geworden.
 
 
# Stefan G. 2010-06-07 23:26
Ich liebe Rosenkäfer. Vor einigen Jahren hatte ich sogar einige afrikanische Arten im Terrarium gezüchtet. Eine ganz interessante und farbenfrohe Geschichte.

Die Fotos sind klasse. Da hast Du ein sehr hübsches Exemplar erwischt. ;-)
 
 
# Soni 2010-06-08 19:43
Ist ja super was so alles Eure Terrarien bevölkert hat, stelle ich mir auch sehr interessant vor.

Danke, freut mich das es Dir gefällt. Das Käferchen hat auch ganz brav still gehalten :lol:
 
 
# Pigi 2011-05-30 09:42
Hi, wir haben gestern erst 2 Rosenkäfer gefunden, der dritte war schon von den Ameisen befallen. Hier in Ehrhorn gibt es die auch nur noch selten, aber man sieht sie öfter als man glaubt. Maikäfer gibts hier sehr viele.
 
 
# Soni 2011-05-30 10:15
Das ist ja klasse Pigi, immer schön solche seltenen Insekten zu sehen. Um die Maikäfer beneide ich Dich richtig, ich hab hier bei uns schon ewig keinen mehr gesehen.

LG Soni
 
 
# bea 2011-06-22 12:03
hallo gestern abend war bei uns ein sehr großer schwarm von rosenkäfer,das denke ich zumind.denn heute früh waren fast alle rosenblüten mit diesen grünen käfern besetzt.
 
 
# Soni 2011-06-22 20:31
Gleich ein ganzer Schwarm Rosenkäfer, das ist ja genial Bea, denn eigentlich sind sie ja sehr selten geworden.

LG Soni
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de