Schwarzweißfotografie hat mich schon immer fasziniert, oft kommen Details viel besser zur Geltung. Eigentlich ist sie ja aber mehr für Formen und Strukturen geeignet und passt nicht so ideal zu meiner Tierfotografie. Nun wollte ich aber doch mal etwas experimentieren.

schwarzweiss gaensegeier

So schlecht finde ich wirkt Schwarzweißfotografie selbst bei Tieren nicht. Werde in der Richtung wohl jetzt mehr machen, ist mal etwas anderes.
us

Kommentare   

 
# katerchen 2016-04-28 08:18
finde immer ein s/w Foto ist die HOHE Kunst des Fotografen..da muss ALLES stimmen
der Beweis ist da.
Bin gespannt was da noch SCHÖNES kommt Soni
LG vom katerchen
 
 
# Soni 2016-04-28 09:42
Farbe lenkt halt von vielem ab katerchen das ist bei s/w nicht der Fall. Freut mich, wenn es Dir gefällt.
 
 
# KostbarkeitsmomenteT 2016-04-28 11:47
Liebe Soni!
Was für wunderschöne Tierfotos!
Ich habe mich gefreut hier zu sein,
liebe genussvolle Grüße von
*KostbarkeitsmomenteTierfotografie*
Monika*
 
 
# Klaus-Dieter 2016-04-28 14:29
ist das toll, hab ich nicht gesagt, fast Freitag, alles Gute
 
 
# Soni 2016-04-28 15:10
Ganz lieben Dank Monika, freut mich, wenn sie Dir gefallen.

Wünsche ich Dir auch Klaus-Dieter, danke.
 
 
# Joana 2016-04-28 16:15
Dein Foto ist der allerbeste Beweis, dass s/w auch wunderbar zu Tierfotos passt; vielleicht nicht zu allen - aber zu vielen!
Ich bin gespannt was du uns noch zeigst!

Liebe Grüße, Joana
 
 
# Soni 2016-04-28 18:46
Zu allen wird es sicher nicht passen Joana, aber das ein oder andere sicher.
 
 
# Christa J. 2016-04-28 18:54
S/W, da stimme ich dir zu, Sonja, eignet sich nicht für jede Aufnahme! Architektur lohnt sich fast immer, man benötigt halt schon Kontraste, damit es wirkt.

Dass auch Tiere ganz groß in S/W herauskommen können, das hat du mit diesem hübschen Kerl bewiesen. Mir gefällt das Foto super gut!

Liebe Grüße und dir noch einen schönen Abend
Christa
 
 
# Soni 2016-04-28 19:01
Stimmt Christa Architektur sieht da meist super aus oder bei einer Landschaft so düsterei Himmel, gibt einiges was ich in s/w toll finde. Bei Tieren werde ich jetzt mal etwas experimentieren , freut mich, wenn Dir das Foto gefällt.
 
 
# Träumerle Kerstin 2016-04-28 19:46
Das schaut prächtig aus. Man erkennt viel besser jedes kleine Härchen, jede winzige Feder. Experimentiere ruhig weiter und zeige uns bitte Deine Ergebnisse.
 
 
# Soni 2016-04-28 19:59
Danke schön Kerstin, werde meine Experimente auf jeden Fall zeigen :-)
 
 
# AnnaFelicitas 2016-04-28 20:13
Ich mag Schwarzweißfoto s auch von Tieren. Gut, dass du dich damit näher beschäftigen möchtest, liebe Soni. Dein erster Beitrag ist nämlich bestechend schön!

In meiner Bibliothek befindet sich ein Buch mit beeindruckenden SW-Aufnahmen, welches ich dir gern empfehlen möchte. Flankiert werden die Fotos von wunderbaren Porträts, die ein wenig von der Norm abweichen. Kurz, ein Buch, von dem ich glaube, dass es dir gefallen könnte. Sein Titel lautet: "Die Seele der Tiere". ISBN 978-3-8094-3287 -6. Von Sabine Schwabenthan und Walter Schels.

Bin schon sehr auf deinen nächsten Aufnahmen gespannt!

Alles Liebe
Anna
 
 
# Claudias Fotoblog 2016-04-28 20:13
Liebe Soni,
das Schwarz/Weiß Experiment ist dir wirklich gelungen !
Ich habe die Umwandlung mal bei einem Weißkopfseeadle r gemacht und war selbst überrascht, dass mir das Foto besser gefallen hat als das farbige Original !

Liebe Grüße
Claudia
 
 
# Anette Ulbricht 2016-04-28 22:30
Die zarten Federn auf dem Geierkopf sind glasklar zu erkennen.
Bei so einem Objekt lohnt sich schwarz-weiß auf jeden Fall.
Viele Grüße,
Anette
 
 
# Arti 2016-04-29 13:52
Das sieht doch schon ganz klasse und und seit jetzt Silver effex pro kostenlos ist, kann man doch die tollsten S/W Bilder generieren.

Liebe Grüße
Arti
 
 
# Soni 2016-04-29 16:52
Freut mich, dass es Dir gefällt Anna. Ganz lieben Dank für den Buchtipp, hab ich mir mal kurz angeschaut - ja das Buch gefällt mir auf jeden Fall, ist schon auf meiner Liste, danke für den Tipp.

Ein Weißkopfseeadle r eignet sich da sicher auch super dafür Claudia und man ist vom Ergebnis überrascht.

Der Kontrast der Federn kommt in s/w wirklich viel besser rüber Anette.

Silver effex kenn ich gar nicht, ich mache immer alles mit Photoshop da gehts auch ganz gut Arti.
 
 
# Arti 2016-04-30 07:52
Silver effex haben sich früher Fotografen geleistet, war ganz im Anfang mal bei 1200 DM zuletzt gab es das ganze Paket, die Nik Collection, für mehrere hundert Euro und jetzt eben umsonst.
Funktioniert sowieso NUR als Plugin mit Photoshop.

Liebe Grüße Arti
 
 
# Soni 2016-04-30 10:30
Als Plugin für Photoshop ist es natürlich perfekt, bin grad dabei es zu installieren :-) ganz lieben Dank für den tollen Tipp Arti.
 
 
# Frau Fröhlich 2016-05-02 15:08
Huhu,
ich bin ja auch eher der Bunt-Typ, aber zu manchen Dingen passt s/w einfach. :-)
LG Frauke
 
 
# Soni 2016-05-03 17:33
Ich habe bisher auch fast nur Farbfotos Frauke, aber s/w ist einfach auch mal etwas anderes.
 
 
# Netty 2016-05-15 18:37
Hallo Soni,
Tiere gehen sehr gut in S/W, wie man an diesem Foto unschwer erkennen kann!
Sehr gelungenes Portrait!
Liebe Grüße,
Netty
 
 
# Soni 2016-05-16 11:04
Vielen Dank Netty, freut mich, dass es Dir gefällt.
 

Kommentar schreiben


Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de