Hund, Katze, Maus ... alles was da kreucht und fleucht.

Hier findet Ihr Artikel zu allem Tierischen.
... scheint mich das Hörnchen von hoch oben zu fragen.
eichhoernchen1

Hab ich, aber nur hier unten. Also kam es tatsächlich runter, toll wie die klettern können.

eichhoernchen2

Und - woo sind denn nun die Nüsse.

eichhoernchen3

Muttu suchen *gg* ist ja schliesslich Ostern.

Also erst mal Ausschau halten.
eichhoernchen4

Und dann suchen.
eichhoernchen5
eichhoernchen6

Schnell hatte das Hörnchen die Erdnuss (hab ich ja immer für meine Krähen in der Tasche) entdeckt.
eichhoernchen7

Dann kletterte es schnell wieder auf dem Baum, wo man in Ruhe fressen kann.
eichhoernchen8

War so niedlich, das kleine Hörnchen. Das Spiel haben wir gemacht bis die Tasche leer war.
us
kune kune schwein1

Letztes Jahr sind auf dem Schaubauernhof der Wilhelma Kune Kune Schweine eingezogen. Auf Anhieb gefiel mir diese Schweinerasse, obwohl ich bis dahin noch nie von ihnen gehört hatte.

Kune Kune ist eine alte Schweinerasse aus Neuseeland und bedeutet in der Sprache der Maori "fett und rund", find ich lustig - passender, toller Name für eine Schweinerasse. Es gibt sie einfarbig und gefleckt in den unterschiedlichsten Farben und sie sind behaart, nicht so nackt wie die meisten Schweine. Die langen Borsten fühlen sich jedoch eher hart an, nicht so kuschlig wie sie optisch wirken. Die Eber haben kräftige Hauer, vor denen man allerdings keine Angst haben muss, da es sehr ruhige Schweine sind.

  • kune_kune_schwein1
  • kune_kune_schwein2
  • kune_kune_schwein3
  • kune_kune_schwein4
  • kune_kune_schwein5
  • kune_kune_schwein6


Ich hatte Glück, durfte ins Gehege und konnte hautnah Kontakt aufnehmen. Sie liessen sich füttern, streicheln, kraulen und hatten keinerlei Berührungsängste. Kann nur bestätigen was die Rassebeschreibung sagt - es sind absolut freundliche, friedfertige Schweine und ich war noch mehr begeistert als am Anfang. Solche würde ich halten, wenn ich den Platz hätte, sie sind einfach toll.
us
Eigentlich sollte es hier ja schon lange weitergehen, aber irgendwie hab ich den Faden verloren nach meiner langen Auszeit *gg*, aber endlich will ich die Kurve kriegen.

Und was bietet sich besser an - der Frühling ist am Horizont zu sehen. Überall blühen die ersten Pflanzen, die Vögel singen morgens schon wunderschön und juhu gestern habe ich die ersten Stare entdeckt.

star

Auch, wenn das Wetter noch unbeständig ist - nun dürfen wir uns bald wieder auf schönes Wetter, warme Temperaturen und viel Zeit im Freien freuen.
us

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de