Mein erster Gedanke war ein Chameleon, aber das sieht man ja an jeder Ecke und so habe ich Euch was anderes mitgebracht - C wie Chuckwalla. Das Tier habe ich in der Wilhelma fotografiert.

Der Chuckwalla gehört zu den Leguanen und bewohnt steinige Wüstengebiete und Buschland im Südwesten der USA bis in den Nordwesten Mexikos.

Er wird ca. 40 cm gross und seine Färbung geht von gelblich über sandfarben bis ins orangerot oder rotbraun.

Chuckwalla

Er ist ein reiner Pflanzenfresser und ernährt sich überwiegend von Gräsern, Früchten und Blättern.
soni

Kommentare   

 
# Sabrina 2009-06-03 05:03
Hart - ich habe so einen dicken Rattenschwanz noch nie gesehen ...

Derbe, was der alte Dinosaruier VErwandte da ein Lassoo hat.
 
 
# Frau Wolkenlos 2009-06-03 15:18
Der beißt also nicht in einen Finger? :-)
Interessantes Tierchen und wenn ich mir so die Krallen ansehe, die sind auch nicht ganz ohne..
LG
 
 
# Rewolve44 2009-06-03 21:18
Noch nie gehört von so einem Tier aber eine wunderschöne Echsenart ist es auf alle Fälle.
Super fotografiert sehr scharf und mir gefällt auch der Hintergrund sehr gut wo er drauf ist.

Lg,
Rewolve44
 
 
# claudia 2009-06-04 03:47
das ist mal ein ungewöhnliches c. hab ich auch noch nie von gehört.
ein schönes (tier)foto hast du uns da gezeigt.

lg, claudi
 
 
# Soni 2009-06-04 15:50
Ganz lieben Dank für Eure Kommentare. Freut mich sehr, dass er Euch gefällt.

Jedenfalls ist er kein so Kannibale wie Dein Jupp Frau Wolkenlos :lol: würde aber nicht drauf wetten, dass er zur Verteidigung nicht doch zupackt und am Finger hängt, wenn man ihm zu Nahe kommt.

LG Soni
 
 
# Paleica 2009-06-05 13:09
hehe, da muss man aber erstmal wissen, dass das tier so heißt =D

diese woche war ich einen kaffee trinken und da saß doch tatsächlich ein typ, der ein riesenchamäleon (oder vielleicht war es auch ein leguan? oder irgendeine große agame? ich kenn mich da ja nicht aus) am kopf herumgetragen hat. sehr schräge sache.
 
 
# Soni 2009-06-06 14:26
Wenn man mit so einem Tier in der Öffentlichkeit unterwegs ist, erregt man sicher großes Aufsehen :lol: schon urig.

Neulich lief im Stuttgarter Hauptbahnhof jemand mit einem Papageien auf der Schulter rum. Ist ja nun kein soo seltenes Tier, trotzdem drehten sich alle Leute um :lol:

LG Soni
 
 
# Strexe 2009-06-23 17:50
Was man beim Googlen so alles findet?!!

Das ist ein männlicher Chuckwalla ( sauromalus ater ). Ich hab hier drei von diesen Viechern zu Hause. Chuckwallas sind herbivor ( vegetarisch ) zu ernähren und brauchen viel Licht ( UV ) und Wärme. Wer solche Tiere pflegen möchte, benötigt ein großes Terrarium und eine Reihe Speziallampen, die viel Licht ( Lichtstärke und Lichtfarbe ) und Wärme erzeugen. Die Stromkosten belaufen sich auf mehrere 100 EUR pro Jahr. Die Tiere sind nicht aggressiv, aber dennoch nicht zum Rumtragen geeignet. Sie sind speziell an Wüsten und Trockengebiete angepaßt und werden krank, wenn Licht, UV und Hitze nicht stimmen. Auch die Nahrung muß dementsprechend angepaßt werden.

Grüße
Strexe
 
 
# Soni 2009-06-23 22:39
Na das finde ich ja klasse, herzlich willkommen auf meinem Blog Strexe. Hätte ja nie gedacht, dass über den Chuckwalla jemand zu mir findet. Ist ja doch ein recht unbekanntes Tier.

Das ist ja toll, dass Du Dich da so gut auskennst und sogar selbst welche hältst. Vielen Dank für die zusätzlichen Infos. Die Haltungsbedingu ngen sind ja nicht einfach und nur was für erfahrene Terrarientierha lter geeignet.

LG Soni
 
 
# Chucky 2009-09-19 16:06
joa die süßen ^^ hab seit ein paar tagen 4 Jungtier hier sitzen. Sind ja echt putzig und vorallem echt sehr interessant. Die Tiere sind ziemlich umgänglich und haben noch nie Anstalten gemacht zuzubeissen. Was ich allerdings beobachten konnte war, wenn die Tiere in einem zu großen Terra sitzen gibts Zoff. So wie es aussieht, habe ich hier 1,3 sitzen (1 männchen und 3 Weibchen) nur ist das Männchen anscheinend Herzkrank. Allerdings ist er dadurch nicht eingeschränkt. Ma sehen, wenn sie alt genug zum Züchten sind und er nichts taugt, setz ich hin mit einem Weibchen zusammen und besorge mir noch ein Männchen. ^^
 
 
# Soni 2009-09-20 14:47
Wow, ist ja klasse, wenn man solche Tierchen zu Hause hat. Seltsam finde ich jedoch, dass es Zoff in einem zu großen Terra gibt. Eigentlich ist es doch eher umgekehrt und es gibt Probleme, wenn die Tiere zu wenig Platz haben und sich nicht ausweichen können.

Na dann viel Spaß mit Deinen Kleinen.

LG Soni
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de