Durch meinen Urlaub war es hier sehr ruhig, aber die Projekte wollte ich trotzdem nicht versäumen. Nun kommt also schon das Thema Wochenende für die KW 32.

Am Wochenende war ich mal wieder im Pferdestall und habe natürlich auch ein paar Fotos gemacht. Obwohl ich selbst schon viele Jahre nicht mehr reite, schnupper ich immer noch gerne die Luft im Pferdestall und es ist für mich immer ein kleiner Ausflug in die Vergangenheit.

pferd

Denn Pferde hatten so lange ich denken kann für mich schon immer einen ganz besonderen Stellenwert.

foto1
Mein Schaukelpferd war als Baby mein absolutes Lieblingsstück. Etwas älter kam meine Mutter an keinem Pferd vorbei, ohne das ich drauf sitzen durfte. Das kleine, pummelige Mädel mit dem Merkel-Haarschnitt (wie gräßlich) war ich. Wenn ich heute zurückdenke, wie ich mit ca. 10 Jahren bei Bonanza mit Zügeln in der Hand auf der Sessellehne saß und beim Viehtrieb mitgeritten bin, man, man, irgenwie war ich schon etwas verrückt. Mit 12 wollte ich dann unbedingt auf eine Farm in Australien auswandern und Fencerider werden, ja, den Beruf gab es damals dort.

foto2Naja, aus Australien ist nichts geworden, aber in meiner Jugend verbrachte ich jede freie Minute auf einem Pferdehof und mit 18 habe ich mir dann meinen Traum vom eigenen Pferd erfüllt.

Malachit - ein kleiner Araberhengst und mein absolutes Traumpferd. Er war schnell, wendig, sehr intelligent und eher wie ein Hund. Er hörte auf seinem Namen und man konnte ihm alles Mögliche und Unmögliche beibringen.

Lang, lang ist's her. Er ist schon ewig  im Pferdehimmel, es gab damals dann auch in näherer Umgebung keine Möglichkeit mehr und so habe ich die Reiterei aufgegeben.

Da ich mich dann auch intensiver mit Hundearbeit beschäftigt habe, blieb auch nicht mehr die Zeit dafür.

Aber es war eine super tolle Zeit, an die ich mich immer wieder gerne erinnere.

soni

Kommentare   

 
# Tina 2009-08-17 11:25
Ich hatte immer ein bisschen Schiss vor den großen Tieren. Heute vielleicht nicht mehr so, aber als ich kleiner war und die Gelegenheit hatte zu reiten, habe ich mich nie getraut.
 
 
# Soni 2009-08-17 22:31
Bei mir ist es eher umgekehrt Tina :lol: als Kind wäre ich sogar in einen Löwenkäfig gekrabbelt. Heute weiß ich, dass ein gewisser Respekt vor manchen Tieren kein Fehler ist.
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de