Sinnesflut ist für mich ganz klar eine Hundenase, das wichtigste Sinnesorgan des Hundes. Sie ist um ein Vielfaches empfindlicher (5 Millionen Riechzellen Mensch, 225 Millionen Hund) als die des Menschen und gibt dem Hund jegliche Information über seine Umwelt.

Es werden Stoffe in ganz geringer Konzentration wahrgenommen und ausgefiltert. Selbst Stimmungen wie Trauer oder Angst kann der Hund erschnüffeln.

Eine Hundenase schlägt jede technische Lösung. Das Bundeskriminalamt hat festgestellt, dass Hunde empfindlicher reagieren als elektronische Messgeräte.

Es läßt sich noch nicht einmal erahnen welche Sinnesflut über die Nase auf den Hund einstürmt.

hundenase

Die Nase des Hundes ist ein biologisches Wunder.

soni

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de