Magic Letters

news magiclettersDas Projekt Magic Letters von Paleica beginnt am 5.01.2015. 26 Buchstaben = 52 Wochen wird jeden zweiten Montag das Thema veröffentlicht.

Themen können Farben, Eigenschaftswörter, Sprichwörter, Fototechniken oder irgendwas ganz anderes sein. Lassen wir uns überraschen was Paleica sehen möchte. Das jeweilige Thema beginnt immer mit dem entsprechenden Buchstaben des Alphabets. Für den eigenen Beitrag hat man dann zwei Wochen Zeit. Liegt einem das Thema überhaupt nicht, kann man auch alternativ etwas Anderes zum entsprechenden Buchstaben umsetzen.

Durch meinen Schulterbruch konnte ich das Projekt leider nicht zu Ende führen.

Bei Paleicas Magic Letters sind wir nun schon beim O angekommen.

Für das

Thema: Oben

passen meine Raubvogelfotoversuche recht gut. Ob nun Falke

falke

oder

Mäusebussard

maeusebussard

Raubvögel hocken meist oben, ganz oben in den letzten Baumwipfeln. Würde so gerne mal einen aus der Nähe fotografieren, finde diese Vögel so faszinierend. Aber nein, sie sitzen immer zu weit oben, so komme ich selbst mit den 400er Zoom an die Schmerzgrenze und die Qualität ist nicht berauschend.
us
Für Paleicas Magic Letters kommt nun das

Thema: Metall

stacheldrahtzaun

Metall, das ich so überhaupt nicht mag. Für die kleinen Vögel ein netter Sitzplatz, aber andere Tiere können sich übel am Stacheldrahtzaun verletzen.

und für das

Thema: Nacht

habe ich ein nachtaktives Tier ausgesucht - den Siebenschläfer.

siebenschlaefer

Freue mich immer die niedlichen Kobolde im Garten zu sehen und wenn sie im August wieder Junge haben sehe ich sie manchmal sogar tagsüber im Schuppen auf ihren Entdeckungstouren.
us
Ich fasse bei Paleicas Magic Letters mal wieder zwei Buchstaben zusammen. Für das

Thema: Kunst

war es nicht so leicht etwas im tierischen Bereich zu finden und möglichst soll bei mir ja jeder Begriff auch mit Tieren zu tun haben, sofern ich dies umsetzen kann. Und so gibt es zwar kein lebendiges, aber dafür riesiges Tier.

Die Schlangen-Skulptur des Künstlers Auke de Vries ist 12 Meter lang und 180 kg schwer, sie hängt an einem 21 Meter Mast über einer Kreuzung in Ludwigsburg.

schlange ludwigsburg

Da fragt man sich schon ist das Kunst oder kann das weg :-) es gab jedenfalls 1992 einen Sturm der Entrüstung als dieses Kunstobjekt aufgebaut wurde. Vielen Ludwigsburgern gefiel die Schlange nicht. Naja, sie ist zum Wahrzeichen geworden und Kunst ist ja bekanntlich Geschmackssache.

Ganz spannend das

Thema: Licht
licht meise

Was ich persönlich sehr mag, wenn alles recht dunkel ist und nur das eigentliche Motiv von ein paar Sonnenstrahlen beleuchtet wird.
us

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de