Dogdancing, übersetzt "Tanz  mit dem Hund", ist eine relativ junge, kreative Hundesportart, die immer beliebter wird.

Bei einer Mischung von Gehorsamsübungen und Musik zeigen Hund und Hundeführer die verschiedensten getanzten Figuren. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Dogdancing ist so gut wie für jeden Hund sowie Hundeführer geeignet. Auch ganz junge, oder ältere Hunde kann man auf diese Art beschäftigen. Eine Sportart, die nie langweilig wird, da es immer wieder neue Kunststückchen gibt, die man einstudieren kann. Außerdem kann man diese Sportart überall ausführen, nicht unbedingt nur auf einem Hundeplatz. Selbst in der Wohnung kann man seinem Hund somit bei schlechtem Wetter eine Beschäftigung anbieten bzw. trainieren. Ein großes Harmoniegefühl zeichnet diese Sportart aus.

Und wer schon einmal die wohl bekannteste Aufführung

Attila Szkukalek mit seiner Charlie-Chaplin-Vorführung

gesehen hat, kann einfach nur begeistert sein.



Mehr Videos unter:  http://www.dogdance.net

Mehr über Dogdancing unter:
www.dogdancing.de

Hier findet Ihr noch einen Online-Kurs:
www.diemitdemhundtanzt.ch

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de