Der Schwefelporling gilt als Parasit, da er Braunfäule verursacht und zum Absterben des Baumes führen kann. Ich finde diesen gigantischen, leuchtend gelborangen Pilz einfach wunderschön.

Baumpilz Schwefelporling

Da er bei uns im Garten an einem toten Baumstumpf wächst und sich quasi von Totholz ernährt richtet er auch keinen Schaden an.

soni

Kommentare   

 
# Gabi 2010-10-17 10:22
Oh ja - er sieht wunderschön aus!!! Und dazu kann man sich an ihm noch ohne schlechtes Gewissen erfreuen, da er sich den toten Stumpf ausgesucht hat. :-)
Schönen Sonntag und LG Gabi
 
 
# Frau Wolkenlos 2010-10-17 11:05
Naja, wenn der Pilz nicht nützlich wäre, hätte die Natur ihn wohl kaum hervor gebracht. Deshalb soll auch dieser Pilz seine Nische im Ökosystem haben. :-)
Außerdem sieht er wirklich sehr schön aus.
LG
 
 
# Chrille 2010-10-17 11:40
Der ist wirklich gigantisch!
Und schön anzusehen ist er außerdem ... eine interessante Färbung hat der Pilz!
Ich glaube den habe ich schon einmal im Wald gesehen ... und letztens sogar einen Fliegenpilz - wo wir schon bei Pilzen sind :-)

LG
 
 
# Rewolve44 2010-10-18 10:10
Wieder etwas dazugelernt, ich wußte nicht das er Schwefelporling heist, aber gesehen habe ich ihn öfters.
Schaut auf alle fälle super aus, schade nur das er ein Parasit ist.

Lg,
Rewolve44
 
 
# Soni 2010-10-18 20:50
Genau Gabi, der Platz, den er sich ausgesucht hat ist perfekt :lol:

Sehe ich auch so Frau Wolkenlos, alles in der Natur ist nützlich und hat von daher seine Berechtigung.

Oh schön Chrille, einen Fliegenpilz habe ich schon ewig nicht mehr gesehen, die sind soo schön.

Auf jeden Fall sieht man, auch Parasiten können schön sein Rewolve :lol:

LG Soni
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de