Es regnet heute Glücksboten vom Himmel, denn angeblich sollen ja Wünsche bei Sichtung einer Sternschnuppe in Erfüllung gehen.

Wie jedes Jahr um den 12. August tritt die Erde in den Perseidenstrom ein. Der Stuttgarter Astronomie-Professor Hans-Ulrich Keller kündigt ca. 100 Sternschnuppen pro Stunde an. Auch die Boliden, die sehr hellen Feuerkugeln, sind dabei wohl keine Seltenheit.

sternschnuppen

Am besten kann man sie in der Zeit zwischen 22.oo h und 4.oo h morgens sehen, ideal soll die Zeit um Mitternacht sein. Zum Beobachten ist auch kein Fernglas nötig, man kann sie mit dem bloßen Auge erkennen.

Also legt Euren Wunschzettel bereit und schaut heute Nacht in die Sterne. Nun muß nur noch das Wetter mitmachen. Momentan haben wir klaren Himmel und ich hoffe sehr, dass es so bleibt.

Mal abgesehen vom Aberglaube, ein fantastisches Naturschauspiel ist es auf jeden Fall.

soni

Kommentare   

 
# Frau Wolkenlos 2009-08-13 14:24
Ich habe keine "Schnuppe" gesehen. Es war hier einfach zu bedeckt. Dabei hätte ich mir so gern was gewünscht. :sigh:
LG
 
 
# Soni 2009-08-13 21:04
Ich auch nicht Frau Wolkenlos :-? gegen Abend zogen auch bei uns zuviel Wolken auf, schade.
LG
 
 
# Wortman 2009-08-14 01:39
Das habe ich schon oft erlebt. Ist phantastisch wenn sie mit einem lauten Zischen verglühen...
 
 
# Soni 2009-08-14 15:51
Ja, das ist ein tolles Erlebnis, leider habe ich schon lange keine mehr gesehen :sigh:
 
 
# Tina 2009-08-17 11:28
Oh, das hab ich wohl verpasst. Schade, dass ich erst heute dazu komme, Deinen Beitrag zu lesen. :(
 
 
# Soni 2009-08-17 22:35
Leider hatte es ja fast überall viele Wolken und so hast Du wahrscheinlich nicht wirklich was verpasst, denn dann konnte man leider nichts sehen.
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de