Giftpflanze Jakobskreuzkraut BlüteJakobskreuzkraut gab es schon immer, aber leider breitet sich Jakobskreuzkraut in letzter Zeit explosionsartig aus. Es ist bei Pferde- bzw. Großtierhaltern eine gefürchtete Giftpflanze auf den Weiden, aber auch alle anderen Tierhalter von Gras und Heu fressenden Tieren wie z.B. Meerschweinchen und Kaninchen sollten das Jakobskreuzkraut unbedingt kennen.

Die ganze Pflanze ist hoch giftig und im Heu sogar noch gefährlicher, weil sie da erstens vom Tierhalter nicht so gut erkannt wird und zweitens ihren typischen Eigengeruch sowie ihre Bitterkeit verliert und gerne gefressen wird. Auch Jungpflanzen besitzen noch keine Bitterstoffe und werden von den Tieren als wohlschmeckend aufgenommen.

In einigen Ländern (Großbritannien, Schweiz, Irland, Dänemark, Niederlande) ist Jakobskreuzkraut sogar meldepflichtig und wird vehemmend vernichtet. Das sagt schon viel über die Gefährlichkeit aus und auch bei uns sollte die Pflanze unbedingt mit Wurzel ausgestochen und verbrannt werden, um eine weitere Verbreitung zu verhindern.

Giftpflanze Jakobskreuzkraut FlyerDie Aufnahme dieser Giftpflanze ist für das Tier tödlich.

Die Giftstoffe zerstören das Lebergewebe, sind krebserregend, schädigen das Nervensystem sowie Lunge und Nieren. Bei geringen Mengen ist die Vergiftung unter Umständen nicht sofort sichtbar und bei einer zu späten Diagnose besteht kaum noch Hoffnung auf Heilung.

Auf http://www.jacobskreuzkraut.de sind sehr ausführliche Informationen über das Jakobskreuzkraut zu finden.

Außerdem gibt es dort auch sehr gutes Infomaterial zum Verteilen - Flyer, ein Info-Blatt zum Aushängen sowie eine Powerpoint-Präsentation.

Macht auch andere Tierhalter auf diese gefährliche Giftpflanze aufmerksam, helft mit die Verbreitung einzudämmen und passt gut auf Eure Tiere auf.jakobskreuzkraut_video

Jakobskreuzkraut wurde übrigens auch schon in Tee's, Honig, Eiern und Salatmischungen nachgewiesen. Ein interessantes Video über das Jakobskreuzkraut ist auf NDR Fernsehen zu sehen.


soni

Kommentare   

 
# Tina 2009-05-14 15:07
Oha, das scheint ja ein schlimmes Kraut zu sein. Hab ich noch nie was von gehört.
 
 
# Soni 2009-05-15 01:38
Das ist vielen unbekannt, auch auf den ganzen Giftpflanzenlis ten der Kleintierhalter fehlt es bis jetzt.
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de