gut_gegen_nordwindEigentlich will Emmi Rothner nur ein Zeitungsabo kündigen. Durch einen Buchstabendreher landet das Mail aber nicht beim Verlag, sondern irrtümlich bei Leo Leike. Durch Zufall entsteht also ein reger Austausch, zuerst oberflächlich, dann immer tiefgründiger fassen sie Vertrauen, beide fühlen sich immer mehr vom anderen angezogen und bald sind Gefühle im Spiel. Reger Mailwechsel mit vielen Diskussionen, auch Streiterein, geteilten Sehnsüchten etc. bestimmt bald das Leben von Emmi und Leo. Aber Emmi ist eigentlich glücklich verheiratet und Leo hängt noch einer alten Beziehung nach. Immer wieder kommt der Wunsch auf sich persönlich kennenzulernen und immer wieder entscheiden sie sich dagegen, aus Angst alles kaputt zu machen.

Bis zur letzten Seite darf man gespannt warten ob nun tatsächlich ein persönliches Treffen statt findet, ob dieses Treffen die Beziehung verändert oder ob sie sich auch im wirklichen Leben verlieben. Was aber wird dann aus Emmi's Ehe. Den Schluss verrate ich natürlich nicht.

Man darf keine anspruchsvolle Literatur erwarten, aber es ist ein amüsanter Roman, witzig und spannend, bei dem man öfter mal Schmunzeln kann und den man nicht mehr aus der Hand legt.

soni

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de