Lange Zeit hat mir meine Knisperei mit einer Kompaktkamera gereicht. Ich wollte nicht mehr, als Dinge zeigen, die ich so erlebe und schön finde. Aber bei den vielen genialen Fotos in den Blogs möchte ich nun mehr, nicht nur knipsen, sondern fotografieren können. Mal ganz davon abgesehen, daß ich von Fotografie keinen blassen Schimmer habe, mit einer Kompaktkamera ist man doch sehr eingeschränkt. Vor allem bei den Fotos, die ich machen will. Ohne entsprechendes Objektiv kommt man an Wildtiere in der Regel gar nicht nah genug ran. So habe ich mich also nun entschlossen umzusteigen und mir eine SLDR anzuschaffen.

Tja, aber aller Anfang ist schwer. Also habe ich erst mal nach einer Verleihkamera gesucht, bin bei Hobby-Foto in Ludwigsburg (übrigens tolle Beratung) fündig geworden und habe eine Canon geliehen, um zu sehen wie ich damit zurecht komme. Die Kamera alleine macht es aber natürlich nicht, wenn das komplette Wissen fehlt und mit Büchern tue ich mich etwas schwer. Also habe ich mich nach einem Anfängerkurs umgeschaut. Google sei Dank habe ich Fabian Zeller, ganz in meiner Nähe, gefunden und sein Foto Workshop: Einstieg in die Fotografie in der Wilhelma hörte sich schon mal sehr gut an. Also gleich mal angefragt und jaa es war noch ein Plätzchen für mich frei.

reiher


Learning by doing, genau das Richtige für mich. Die ganzen technischen Grundlagen wie Belichtungszeit, Blende, ISO etc. waren für mich ja bömische Dörfer und hörte sich alles immer soo kompliziert an. Fabian hat alles wirklich super verständlich ohne viel Fachchinesisch erklärt, so dass es auch ein blutiger Anfänger wie ich gut begreifen konnte, naja es auch umsetzen zu können wird dauern. Bei jedem Abschnitt bekamen wir dann eine Aufgabe und mussten das Gelernte in die Tat umsetzen, wobei uns Fabian geduldig als Model zur Verfügung stand. Spitze fand ich auch die kleine Gruppe von 4 Kurs-Teilnehmern, es war genug Zeit für jeden um die Ergebnisse gleich zu prüfen, Probleme zu besprechen und viele, viele Verbesserungsvorschläge und jede Menge Tipps zu geben. Auch hilfreiche Unterstützung bei der Bedienung der Kamera fehlten nicht und eine gute Portion Humor hat Fabian ebenfalls mit eingebracht. Es war so klasse, hat irre Spaß gemacht und die Zeit verging wie im Flug. Bis die ganzen Themen durch waren, war leider schon Zeit einzupacken und viele Tierfotos konnte ich natürlich nicht mehr machen. Aber Sinn des Kurses war ja auch erst mal die Grundlagen der Fotografie zu verstehen und da geht an Fabian wirklich ein ganz dickes Dankeschön und Lob, es war absolut genial.

Hatte man erst mal eine SLDR in der Hand, rührt man die Kompaktkamera nicht mehr an und so habe ich mich in den Ruin gestürzt und heute eine Fotoausrüstung angeschafft. Nun heißt es üben, üben, üben und demnächst werde ich Euch sicher mit Fotos zumüllen *grins*, auch wenn zu wirklich guten Fotos noch ein weiter Weg sein wird.

soni

Kommentare   

 
# Gabi 2010-11-06 23:08
Oh - ich freue mich sehr auf die nächsten Fotos von Dir!!!
Du hast absolut ein Auge für's Fotografieren, finde ich!!!
Ich wünsche Dir viele schöne Motive, viel Spaß und Experimentierfreude!
LG Gabi
 
 
# Stefan G. 2010-11-07 14:50
Das hört sich ja sehr gut an. :lol: So ein Workshop kann wie in diesem Fall eine sehr gute Sache sein. Ich empfinde es auch als eine sehr gute Idee, sich erstmal eine Kamera zu mieten und damit zu experimentieren . So hat man die Chance ein Feeling dafür zu bekommen und zu überlegen, ob sich eine Anschaffung in dieser Größenordnung lohnt.
Ich freu mich mit Dir mit und bin schon sehr gespannt auf Deine Fotos. ;-)

Jetzt bin ich aber auch neugierig, welche Kamera (Ausrüstung) Du Dir angeschafft hast. :-*
 
 
# Frau Wolkenlos 2010-11-07 15:04
Der Frage von Stefan schließe ich mich an. Welche Kameraausrüstun g ist es denn geworden? :-)

Ich bin schon sooo gespannt was Du nun alles fotografieren wirst. Mit einer guten Kamera umzugehen ist wirklich nicht leicht.
Ich tue mich manchmal uch ein bisschen schwer damit die vielen verschiedenen Einstellungen richtig zu nutzen.

Die Idee sich vor dem Kauf einen Fotoapparat zu leihen finde ich auch sehr gut. Bei den doch gesalzenen Preisen für eine gute Spiegelreflexka mera sollte man vorher herum probieren. Das habe ich auch so gemacht und meine Entscheidung stand dann fest welche Kamera es sein soll.
LG und viel Spaß beim Fotos machen. :roll:
 
 
# Soni 2010-11-07 21:06
Spaß hab ich auf jeden Fall, danke Gabi, obwohl mir im Moment schon der Kopf raucht allein von der Betriebsanleitu ng :lol:

Ja der Workshop war auf jeden Fall sehr sinnvoll und es wird sicher nicht der Letzte gewesen sein Stefan, gerade als Anfänger tut man sich doch sehr schwer ohne Anleitung.

Im Moment fotografiere ich jeden Mist Frau Wolkenlos :lol: einfach um erst mal einiges zu probieren, gibt ja zum Glück die Löschtaste - wichtigste Funktion momentan.

Ja eine Spiegelreflex kostet ja doch schon einige Euronen und ich wollte deshalb erst mal sehen wie mir so eine Kamera liegt und ich war sowas von begeistert, da stand endgültig fest es muss eine her.

Eigentlich hatte ich mich ja aufgrund der Beratung von Dir Stefan - vielen Dank - schon für die Canon 50D entschieden. Da aber nun das neue Model auf dem Markt ist, es die 50D bei uns hier nicht mehr gibt und ich auch nicht übers Internet bestellen wollte, habe ich nun die Canon 60D gekauft und dazu zwei Objektive, 18-200 und 70-300. Die Leihgebühr bekam ich übrigens angerechnet bzw. abzogen, fand ich auch super.

So, nun sollte ich nur noch fotografieren können, aber Übung macht den Meister :lol:

Hauptsächlich werden es auf jeden Fall, wie sollte es anders sein, Natur- und Tierfotos werden. Sobald ich alles ein wenig im Griff habe geht es nochmal in die Wilhelma. Ich füchte ich brauch eine Jahreskarte *grins*.
 
 
# Rewolve44 2010-11-07 22:56
Na endlich eine SLR und wie man sieht gleich mit anhieb ein super Foto, da sieht man das du in wirklichkeit eh fotografieren kannst.
Du wirst sehen das du mit einer SLR noch viel mehr rausholen kannst als mit einer Kompakten darauf freue ich mich jetzt schon.

Lg,
Rewolve44
 
 
# Soni 2010-11-08 09:19
Danke, danke Rewolve, meine Künste halten sich noch in Grenzen, aber es macht auf jeden Fall Spaß und mit der Leihkamera hab ich ja schon die Möglichkeiten kennengelernt, das macht Lust auf mehr :lol:

LG Soni
 
 
# Claudi 2010-11-19 17:19
Ich bin auch grad auf der Suche nach einem Anfängerkurs im Raum Stuttgart, werde ich mir für Anfang nächstes Jahr vormerken. Ist immer gut, wenn man Erfahrungswerte hat.

Gruss Claudi
 
 
# Soni 2010-11-19 18:15
Prima, vielleicht sieht man sich ja mal bei einem Workshop :lol: wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß.

LG Soni
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de