Nun steuer ich so langsam aber sicher auf die Rente zu und muß erkennen, dass ich noch nicht mal richtig Bananen essen kann. Aber man ist ja zum Glück noch flexibel und lernfähig.

Wenn die Fingernägel gerade kurz geschnitten sind und sich nicht in die Bananenschale bohren lassen, quetsch ich entweder so lange bis das obere Stück ganz matschig ist oder ich geh mir ein Messer holen, um die Schale etwas einzuschneiden. Dabei geht alles doch viel einfacher. Die Schimpansen machen uns das richtige Essen einer Banane vor. Sie schälen nämlich von der anderen Seite und nicht von der Anwachsstelle aus.

Ich sag ja, der Affe ist schlauer als mancher Mensch. Hm, komischer Gedanke, dass ein Schimpanse intelligenter ist als ich. Aber gut - ich steh dazu.



Man lernt doch nie aus im Leben. Bei der nächsten Banane werde ich das auf jeden Fall probieren.

soni


Kommentare   

 
# Chris 2009-07-26 00:41
Bin ich etwas ein Affe, weil ich meine Bananen schon immer so öffne? Nein, ich hatte das auch schon mal gehört und seitdem öffne ich so meine Bananen.

Viele Grüße
 
 
# Soni 2009-07-26 14:26
Du bist da halt einfach schon schlauer als ich Chris :lol: aber ich habe es nun auch probiert und es geht tatsächlich einfacher.

LG Soni
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de