Zwitter, was ist das denn - schon wieder ein neuer Trend. Es erinnert ja mit den 140 Zeichen Nachrichten ein wenig an SMS. Braucht man diesen Kurznachrichtendienst wirklich?

Aber man muß ja informiert sein und will wissen wovon die anderen reden. Also habe ich mich dort auch mal registriert und nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Upload eines eigenen Hintergrundes hat es ja auch geklappt.

Twitter

Aber, ganz ehrlich, der Sinn von Twitter erschließt sich mir noch nicht so ganz. Foren, Blogs, Feeds, eMail ... nimmt doch eh schon viel Zeit in Anspruch und beinhaltet jede Menge Kommunikationsmöglichkeiten und nun auch noch Twitter. Hm, ich glaub ich werde mich da nicht aktiv beteiligen, denn ein wenig Zeit brauche ich ja auch noch für andere Dinge. Nutzt Ihr Twitter, was haltet Ihr davon?
soni

Kommentare   

 
# Tina 2009-05-17 12:25
*flüster* Das Ding heißt Twitter. *flüsteraus* :) Ja ich nutze Twitter und ich habe mich schon an Deine Fersen geheftet. Ob man es braucht? Keine Ahnung. Ich habe vor kurzem einen Workshop mitgemacht, in dem wurde gesagt, dass gerade Freiberufler und Firmen das nutzen sollten, um sich bekannt zu machen. Für mich allerdings niciht so passend und keine gute Möglichkeit, neue Kunden zu gewinnen. Also nutze ich es privat. :)
 
 
# Frau Wolkenlos 2009-05-17 15:56
Ich brauche das nicht. :P
LG
 
 
# Soni 2009-05-17 17:31
War auch mein erster Gedanke Frau Wolkenlos.

Ich werde Dir mal folgen Tina und alles etwas beobachten :lol: danke für den Tipp mit dem Zaunpfahl, was für ein Tippfehler - peinlich, peinlich :-*
 
 
# Frau Wolkenlos 2009-05-17 18:20
:lol: Ich bin gerade erst durch Tina auf den Schreibselfehle r aufmerksam geworden. Manchmal können so kleine Tippfehler sehr erheiternd wirken. Ich finde das gar nicht peinlich. :roll:
 
 
# Ulli 2009-05-18 00:14
Twitter - nein danke, nicht fuer mich. Wenn jemand etwas zu sagen hat, sollte der Inhalt das Mass sein, nicht die Menge der Zeichen.
Soni, du weisst, dass ich gerne bei dir lese, weil du gut schreibst und wirklich etwas zu sagen hast.
Lass dich nicht einschraenken, bitte.
Man muss als erwachsener Mensch wirklich nicht jeden (hier Wort eigener Wahl einsetzen) mitmachen.
 
 
# Tina 2009-05-18 12:02
Huhu Soni, den Tipselfehler fand ich eher lustig, nicht peinlich. :) (Ich kann hier leider keine Zeilenumbrüche machen *grummel*) Zu Ullis Kommentar wollte ich noch sagen: Dass man mein Twitter schreibt, bedeutet ja nicht, dass man alles andere aufgibt. Es ist für mich einfach eine zusätzliche Möglichkeit Menschen zu erreichen, die z. B. von meinem Blog gar nichts wissen, oder von denen ich sonst nicht viel mitkriegen würde. Es ist einfach interessant und spannend. Außerdem kann man durchaus per Ankündigung in Twitter auf einen ausführlichen Blogbeitrag verweisen. :)
 
 
# Soni 2009-05-18 12:15
Ich kann ja zum Glück auch über mich selber lachen Frau Wolkenlos :lol:

Es freut mich sehr, dass Du gerne bei mir liest Ulli. Bin für Neues schon aufgeschlossen und schau es mir auch an, entscheide dann aber ob es für mich persönlich auch Sinn macht ;-)
 
 
# Soni 2009-05-18 12:21
Na da hab ich ja zur allgemeinen Erheiterung beigetragen Tina :lol:

Den Aspekt, dass man per Twitter auf Artikel aufmerksam machen kann finde ich interessant Tina. Ansonsten muss ich mal schauen was da so geschrieben wird.
 
 
# ulli 2009-05-18 13:24
zitiere Tina:
Dass man mein Twitter schreibt, bedeutet ja nicht, dass man alles andere aufgibt. Es ist für mich einfach eine zusätzliche Möglichkeit Menschen zu erreichen, die z. B. von meinem Blog gar nichts wissen, oder von denen ich sonst nicht viel mitkriegen würde. Es ist einfach interessant und spannend. Außerdem kann man durchaus per Ankündigung in Twitter auf einen ausführlichen Blogbeitrag verweisen. :)

Stimmt, das spricht fuer Twitter.
 
 
# Rewolve44 2009-05-19 20:03
Also ich habe und brauche es auch nicht, erstens stört es mich das es nicht auf Deutsch ist und zweitens ist es im Prinzip wie ein Blog, und da habe ich mit meinem schon genug Arbeit.

Lg,
Rewolve44
 
 
# Soni 2009-05-20 14:57
Ja, es ist schon ein zusätzlicher Zeitaufwand, wenn man dies wirklich aktiv betreiben will und man verbringt ja eh schon viel Zeit am Rechner :lol:
LG Soni
 
 
# FrankFerdinanz 2009-05-28 18:19
Twitter habe und brauche ich nicht. Manchmal sind weniger Kommunikationsm öglichkeiten mehr, da ich eh schon zu viel Zeit pro tag brauche, alles zu checken:
SMS, private mails, berufliche mails, Myspace, Studivz...

Ausserdem erschliesst sich mir noch nicht, wo der vorteil, z.b. zu einem IRC chat sein soll...???
 
 
# FrankFerdinanz 2009-05-28 18:21
PS: ich halte es einfach nur für reine geldmache, jeder will was von dem Blog- und community-hype abhaben.

und werbewirksamkei t??? ich als "User" habe keine lust, noch mehr uninteressante produktinformat ionen zu erhalten als bisher ;) ...hab ja auch nicht mehr geld zum ausgeben^^
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de