Für irgendwas muss die Kälte ja auch gut sein und genauer gesagt habe ich auch schon lange auf Minusgrade gewartet, da ich unbedingt etwas probieren wollte - gefrorene Seifenblasen.

gefrorene seifenblase1

Sie gefrieren auch tatsächlich, Minus 3 Grad haben ausgereicht. Schwierig war es die richtige Seifenblasenmischung zu finden, damit die Seifenblasen nicht so schnell platzen. Die normalen Seifenblasen, die man kaufen kann gingen bei mir nicht. Also selbst gemischt, Wasser, Spülmittelkonzentrat und etwas Glycerin. Gute Idee halten lange, schlechte Idee sie gefrieren leider nicht, jedenfalls nicht bei nur 3 Grad minus. Unendliche Varianten ausprobiert, Wasser, Spülmittel und Zucker haben dann am besten funktioniert. Maissirup soll wohl noch besser sein, hab ich aber auf die Schnelle hier nicht bekommen.

Hilfreich war auch den Untergrund zu vereisen, also vorher etwas Wassser aufsprühen und gefrieren lassen. Je kälter der Untergrund desto besser klappt es und sie lassen sich darauf auch leichter plazieren. So wirklich zufrieden bin ich mit meinen Ergebnissen noch nicht. Kommt ja nicht nur drauf an, dass sie gefrieren, sondern wie sich die Eiskristalle bilden.

gefrorene seifenblase2

Leider wurde es dann auch schon wieder wärmer und ich musste die Versuchsreihe erst mal abbrechen.
us

Kommentare   

 
# Shaoshi 2015-02-10 14:02
Perfekt oder nicht - ich finde die Blasen einfach toll :-) Wie hauchdünne Glaskugeln.

Finde es auch gut, dass du die Entstehungsgesc hichte erzählt hast. Dann kann man's nachmachen (bei uns wird es aber wohl nicht kalt genug ...).
 
 
# Elke 2015-02-10 14:47
Ich finde sie klasse. Und danke, dass du erklärt hast, wie du es machst. Ich habe darüber schon in anderen Blogs gelesen und konnte mir bislang echt nicht vorstellen, dass das auch in unseren Breiten funktionieren könnte.
Liebe Grüße
Elke
 
 
# Christa J. 2015-02-10 19:26
Zunächst mal, liebe Soni, ist das eine ganz geniale Idee und ich danke dir auch fürs make-off.
Ob wir es noch einmal nacharbeiten können, das steht jetzt in den Sternen, zumindest nicht in absehbarer Zeit, denn die Temperaturen sind wieder im Plusbereich, aber ich werde mir das mal abspeichern, denn es lohnt sich bestimmt, hier mal zu experimentieren . :-)

Ganz liebe Abendgrüße schickt dir
Christa
 
 
# Mara 2015-02-11 10:30
Wow, die Seifenblasen sehen toll aus. Das ist eine super Idee, die ich bei Gelegenheit ausprobieren werde.
LG Mara
 
 
# katerchen 2015-02-11 11:45
und was ist mit etwas Tapetenkleister Soni??
das ist eine Idee SUPER so wie die Bilder auch.
LG vom katerchen
 
 
# Paleica 2015-02-11 13:08
was für eine coole idee! ich habe das schon öfter gesehen, aber es noch nie geschafft, mal umzusetzen. klingt ja auch gar nicht so unkompliziert. deine ergebnisse können sich aber schon richtig sehen lassen!
 
 
# Arti 2015-02-11 17:28
Toll, dass du dich mal an das Austesten gemacht hast. Ich habe neulich bei PSD-Tutorials darüber gelesen und seit dem auf so richtig tiefe Temperaturen gewartet. Aber sie haben sich noch nicht ergeben.
So lese ich dankbar deine Versuchsergebni sse. Die ersten Fotos sehen schon super aus.

Liebe Grüße
Arti
 
 
# Biggi 2015-02-12 17:20
Hallo liebe Soni,
ich bin total begeistert... mir kam gleich ein wow über die Lippen. Ganz tolle Fotos!!!
Auf solche Idee bin ich noch gar nicht gekommen.

Liebe Grüße
Biggi
 
 
# Soni 2015-02-13 10:07
Bei Dir fehlen leider die nötigen Minusgrade Shaoshi, aber Du hast ja so viele andere spannende Motive.

Funktioniert prima Elke, es ist halt nur nicht oft kalt genug.

Es lohnt sich auf jeden Fall da zu experimentieren Christa und vielleicht kommen ja noch kalte Tage, wäre gespannt auf Deine Ergebnisse.

Würde Deine auch gerne sehen Mara, wollte sich die Gelegenheit bieten.

Tapetenkleister wäre auch noch eine Idee katerchen, hatte ich nicht probiert.

Kompliziert ist es nicht Paleica, man braucht halt Geduld :-)

Noch besteht ja die Chance, dass Du noch Minusgrade bekommst Arti.

Danke schön Biggi, freut mich sehr, dass es Dir gefällt.
 
 
# edith 2015-02-13 10:47
Deine Geduld hat sich voll gelohnt,toll, ich bin noch nie auf solche Idee gekommen.Bei uns könnte z.Zt. dieses Experiment noch klappen, wir haben noch Frost. Deinen Blog finde ich spitze, da werde ich wohl noch öfter reinschauen.
Lieber Gruß
von Edith, der es wieder besser geht.
 
 
# Jutta K. 2015-02-13 10:52
Großartig !
Ich wusste gar nicht, dass man so was machen kann, ich bin sehr begeistert !
Aber persönlich bin ich da wohl etwas zu ungeduldig für solche Experimente, um so mehr bewundere ich dich.
♥liche Grüße von mir
 
 
# Klaus 2015-02-13 13:48
schön dich zu lesen, einen guten Tag wünsche ich, Klaus
 
 
# Soni 2015-02-13 17:43
Das ist ja toll dann wag doch mal einen Versuch Edith, bin gespannt. Freut mich, wenn es Dir hier gefällt - danke.

Geduld braucht man da schon Jutta :-) man muss sie sehr vorsichtig absetzen, damit sie nicht gleich platzen.

Wünsche ich Dir auch Klaus, danke.
 
 
# AnnA 2015-02-14 14:10
ich bin hin und weg, wie wunderschön das aussieht und vor allem das so etwas machbar ist, ganz toll. wir hatten bis vor kurzem minus 15 grad, da hättest du eine freude gehabt mit deinem experiment...:-)
herzlichst AnnA
 
 
# Mathilda 2015-02-14 18:37
Das sieht toll aus, aber bei uns gar nicht machbar, da sieht es mehr nach Frühling aus.

LG Mathilda ♥
 
 
# Soni 2015-02-15 11:40
Minus 15 Grad wären der Traum gewesen AnnA, da friert alles noch besser und schneller :-)

Hier sieht es zwar noch nicht unbedingt nach Frühling aus, aber genug Frost haben wir jetzt auch nicht mehr Mathilda.
 
 
# Träumerle Kerstin 2015-02-19 18:08
Wow, da bin ich begeistert davon. Wie wunderschön filigran das ausschaut! Schade, dass es ein vergängliches Kunstwerk ist.
Wie bist Du denn auf die Idee gekommen?
Liebe Grüße von Kerstin.
 
 
# Soni 2015-02-19 19:03
Ich habe davon Fotos im Internet gesehen Kerstin, die mich so begeistert haben und ich es deshalb unbedingt auch probieren wollte. Freut mich, dass sie Dir gefallen.
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de